ER


Artikel im letzten gelesen...

Das Robert-Koch-Institut fälscht vorsätzlich die Statistiken und verstößt allein damit schon gegen das Infektionsschutzgesetz. Das Merkel-Regime nimmt diese manipulierten Zahlen aber zum Anlass für seine Corona-Maßnahmen, die unsere Freiheitsrechte einschränken.von Ansgar Neuhof Es beginnt mit einer Lüge. Seit Monaten, Woche für Woche, Tag für Tag.



Die Stadt München hat wegen der anhaltend hohen Corona-Infektionszahlen eine Maskenpflicht auf bestimmten öffentlichen Plätzen und Straßen in der Innenstadt beschlossen.von Lukas Steinwandter Zu den betroffenen Plätzen zählen auch der Marienplatz, der Viktualienmarkt und die Fußgängerzone, teilte Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) am Montag nach einer Sitzung des Krisenstabs mit. Diskutiert worden war demnach auch eine generelle Maskenpflicht, diese werde es zunächst jedoch nicht geben.


Eine serbischstämmige Mitbürgerin erzählte von Übergriffen und Tötungen durch Mudschahedin auf Serben während des Bosnienkrieges. Darauf giftete die afghanische Moslemin wörtlich: “Haben sie gut gemacht, Du Christenschlampe”.


Wähler der AfD wittern häufiger als andere Verschwörungen, berichtet die dpa unter Berufung auf eine Studie der Uni Leipzig. Das Vorgehen der Wissenschaftler wirft allerdings Fragen auf. Letztlich geht es nur um die Selbstbestätigung des Mainstreams.


Die AfD-Mitglieder müssten sich fragen, warum es der politische Gegner so einfach habe, die Partei in die rechtsradikale Ecke zu stellen, sagte der Bundesvorsitzende Tino Chrupalla laut Deutschlandfunk. Er wolle in der AfD einen Prozess der Selbstreflexion anstoßen. Der AfD-Fraktionsvorsitzende Alexander Gauland sagte zusätzlich, dass alle Parteien verbal abrüsten sollten. Auch die AfD habe sich manchmal in der Wortwahl vergriffen.



In Baden-Württemberg ist erstmals ein Patient nachweislich am neuartigen Corona-Virus erkrankt. Es handele sich um einen 25-jährigen Mann aus dem Landkreis Göppingen, teilte das Gesundheitsministerium in Stuttgart am Dienstagabend mit.


Die Umfrage belege, dass der Anteil skeptisch eingestellter Menschen 2019 im Vergleich zum Vorjahr um sechs Prozent gestiegen ist. Der Anteil derjenigen, die den Medien vertrauen, bleibe seit nunmehr vier Jahren in Folge mit 43 Prozentpunkten stabil. 29 Prozent der Deutschen nähmen eine mittlere Position ein („teils, teils“). Laut der Studie sind „Lügenpresse“-Vorwürfe weiterhin verbreitet, aber immer mehr Bürger würden widersprechen - daher sei also eine Polarisierung zu erkennen.


Noch in diesem Jahr plant die britische Regierung ein Gesetz, das laut Menschenrechtsorganisationen die strafrechtliche Verfolgung horrender im Ausland begangener Kriegsverbrechen verhindert. Auch britische Militärangehörige kritisieren die Pläne.


Im Schatten der Corona-Krise stürzen grüne Ideologen das Land in immer absurderes Fahrwasser. Mit dem nun beschlossenen Antidiskriminierungsgesetz des Berliner Grünen-Skandalpolitikers Dirk Behrendt (Senator für Justiz) werden Polizisten für linksradikale NGO-Anwälte und kriminelle Migranten zu Vogelfreien erklärt.



Es ist wieder so weit: Moskau hat es erneut auf die US-Wahlen abgesehen. Diesmal geht man noch etwas perfider vor. "Unterstützt" werden laut US-Geheimdiensten gleich zwei Kandidaten: US-Präsident Trump und Bernie Sanders. US-Demokraten fordern "sofortige" Sanktionen.


Bei dem Zwischenfall mit einem Auto in Volkmarsen hat es 30 Verletzte gegeben. Sieben davon seien schwer verletzt. Das sagte Frankfurts Polizeipräsident Gerhard Bereswill am Montag bei einer Veranstaltung in Frankfurt am Main. Zuvor war die Rede von mehr als 30 beziehungsweise 20 Verletzten. Nach BILD-Informationen gab es bei dem Vorfall mehr als 30 Verletzte, davon rund ein Drittel schwer. Wie RTL unter Verweis auf Sicherheitskreise meldete, wurden dabei mindestens 20 Menschen verletzt.


Die Ermittlungen nach der Gewalttat beim Rosenmontagszug in Nordhessen mit rund 60 Verletzten laufen weiter auf Hochtouren. Der Mann, der am Montag mit einem Auto in der Kleinstadt Volkmarsen in eine Menschenmenge gefahren ist, war nach Behördenangaben nicht betrunken.


Justizministerin Christine Lambrecht wollte schon 2019 noch eine Verschärfung des gerade erst beschlossenen Netzdurchsetzungsgesetzes (NetzDG), um den politischen Gegner besser an die Wand zu drücken. Das misslang. Nun will sie die jüngsten Kindesmissbrauchsfälle für ganz Anderes missbrauchen.



Auf der griechischen Insel Lesbos sind mehrere sogenannte „Flüchtlinge“ an dem Coronavirus erkrankt. Die Gefahr steigt, denn sie wollen alle nach Deutschland reisen. von Ernst Fleischmann Nach Informationen von ntv gibt es mindestens vier Verdachtsfälle auf der griechischen Insel Lesbos, davon zwei im Flüchtlingscamp. Die Gefahr, die von diesen infizierten Menschen ausgeht, ist riesig.


Frankreich, Italien und Belgien wollen den Einsatz des Malaria-Medikaments an COVID-19-Erkrankten untersagen. In Großbritannien überwiegen zunehmend die Sicherheitsbedenken – und deutsches Ministerium gibt Tablettenspende an Pharmakonzern zurück.


Es geht darum die Legalisierung und die uneingeschränkte Unterstützung des Transgenderismus zu erreichen, die auch die Legalisierung der Pädophilie beinhaltet.


Eine weitere eindrucksvolle Kostprobe seiner prophetischen Fähigkeiten (und damit wissenschaftlichen Glaubwürdigkeit) gab Anfang April Virologen-As Christian Drosten zum Thema Corona in Afrika: Man müsse sich im Sommer auf schreckliche Bilder einstellen, wie man sie „nur aus Kinofilmen“ kenne.



Noch immer treibt die Angst vor dem Coronavirus die Menschen in Deutschland um, auch geschürt durch "Gesundheitsexperten" wie den SPD-Politiker und Mediziner Karl Lauterbach. Dessen Ex-Frau, die studierte Epidemiologin Angela Spelsberg, vertritt gänzliche andere Ansichten.


Finanziert von Saudi-Arabien beginnt der Glaubenskrieg in den Köpfen der pakistanischen Kinder, die in illegalen Schulen lernen. Der Kampf gegen tausende dieser Indoktrinationsstätten scheint ausweglos ohne eine internationale Intervention in saudische Geldflüsse.


„Es ist eine Schande und beschämt mich zutiefst, wie sich Rassismus und Antisemitismus in unserem Land in diesen Zeiten äußern“, sagte Merkel. Rassismus und Antisemitismus seien nie verschwunden gewesen. „Doch seit geraumer Zeit treten sie sichtbarer und enthemmter auf“, so die Bundeskanzlerin. Sie verwies auf Beleidigungen, Drohungen oder Verschwörungstheorien, die sich offen gegen jüdische Bürgerinnen und Bürger richteten.


Die Lüge etablierter Politiker und der Mainstreammedien, nach der sich die Wirtschaft rasch vom Corona-Lockdown erholen wird, ist aufgeflogen. Wie eine neue Studie nahelegt, ist eine vollständige Erholung der Weltwirtschaft nahezu ausgeschlossen.



Auf den Corona-Intensivstationen der Krankenhäuser herrscht gähnende Leere. Dennoch verhalten sich Politiker so als wäre Covid19 eine zweite Pest, deren Siegeszug sich nur durch regelmäßige Zusatzmaßnahmen verlangsamen ließe.


Hätten sie die Macht gehabt, das Geschehen maßgeblich zu beeinflussen? Und zu wessen Nutzen? SPD-Innensenator Andreas Geisel und die Bundesregierung jedenfalls profitieren. Das sagt Thomas Wüppesahl im Gespräch im SNA-Radiomoderator Benjamin Gollme. Doch nicht nur das mehrfache Versagen der Berliner Polizei besorgt ihn. Er spricht von einer „faktischen Gleichschaltung der Presse- und Medienorgane.


Der Grünen-Politiker Manfred Lucha fordert im Zuge der Corona-Pandemie Zwangsimpfungen, die das hochgiftige Desinfektionsmittel Formaldehyd enthalten.


Dirigistisch-sozialistische Spinnereien zur Abmilderung der Corona-Folgeschäden für den Einzelhandel verlautbarten am Wochenende die „Grünen“. Gemeinsam mit einigen Parteikollegen schlug Fraktionschef Anton Hofreiter die Ausgabe eines Einkaufsgutscheins über 250 Euro für alle Einwohner Deutschlands vor.



Nach dem US-Ausstieg aus dem Vertrag über die Begrenzung von antiballistischen Raketenabwehrsystemen habe Russland Hyperschallwaffen entwickeln müssen, betonte Putin: „Der Rückzug der Vereinigten Staaten von Amerika aus dem Vertrag über die Begrenzung von antiballistischen Raketenabwehrsystemen im Jahr 2002 hat Russland dazu gezwungen, mit der Entwicklung von Hyperschallwaffen zu beginnen.


Wer ist Q Anon? Den Prophezeiungen des neuen Anonymous folgen im Internet Millionen. Offensichtlich verfügt er über Insider-Informationen aus dem Weißen Haus. Sein Gegner – und der von Donald Trump – ist der Tiefe Staat, über den COMPACT hier aufklärt. _ von Oliver Janich (entnommen aus COMPACT-Magazin 2/2018) Ende Oktober 2017 beginnt ein Unbekannter auf 4Chan kryptische Botschaften zu senden, die inzwischen Millionen Internetnutzer rund um den Globus in ihren Bann ziehen.


Die Bundesregierung verteilt gegenwärtig dreistellige Milliardenbeträge in alle Welt: EU, Afrika und nun Indien. Im Schatten der Corona-Hysterie, die permanent von Politik und Medien befeuert wird, findet die massivste Umverteilung in der jüngsten deutschen Geschichte statt. Eine demokratische Debatte wird darüber nicht geführt, der deutsche Steuerzahler soll Zahlen und den Mund halt.


Weil die Todesraten durch Corona nicht hoch genug sind, werden keine Kosten und Mühen zur Manipulation gescheut. Dies geschieht EU-weit sogar auf offizielle Anordnung.von Jens Bernert Sie haben sich mit Covid-19 infiziert, wurden positiv getestet, hatten aber keine nennenswerten Symptome. Längst auskuriert, werden Sie drei Wochen später auf der Straße von einem Auto überfahren. Offiziell sind Sie damit ein Corona-Toter.



Das Verbot sei bereits Teil des Auflagenbescheids der Stadt München für die Demonstration am Samstag gewesen, bestätigte ein Sprecher der Polizei am Sonntag auf Anfrage. Zuerst hatte der Bayerische Rundfunk (BR) darüber berichtet. Auf einigen Corona-Kundgebungen soll der sogenannte Judenstern (oder auch gelber Stern) mit der Inschrift „ungeimpft“ gezeigt worden sein. Damit sollen Assoziationen an die Verfolgung während der Nazi-Zeit geweckt werden.




BILDER


VIDEO