Merkels Neujahrsansprache: Corona-Skeptiker sind „zynisch und grausam'

Autorius: Karel Meissner Šaltinis: https://www.compact-online.de/... 2020-12-31 16:24:00, skaitė 1423, komentavo 2

Merkels Neujahrsansprache: Corona-Skeptiker sind „zynisch und grausam'

Das wird die Querdenker und andere Aufklärer gegen die Lockdown-Diktatur aber traurig machen: In ihrer Neujahrsansprache hat Mutti Merkel sie nämlich als „zynisch und grausam“ abgewatscht. Wie Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) setzt die Bundeskanzlerin in ihrer Ansprache ganz auf Spaltung der Gesellschaft.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wäscht ihre Hände in Unschuld: Nach dem Verstreichen eines „atemlosen Jahres“ seien jetzt Innehalten und Trauer angesagt:

„Wir dürfen als Gesellschaft nicht vergessen, wie viele einen geliebten Menschen verloren haben, ohne ihm in den letzten Stunden nah sein zu können.“

Aber warum durften wir ihnen nicht nahe sein? Weshalb durfte beispielsweise der sterbende Udo Walz mit seinem Ehemann lediglich skypen? Wieso sterben alte Menschen in Heimen unbesucht? Richtig, wegen den Lockdown-Verordnungen von Merkel und ihren Mit-Verantwortlichen. Aber davon lenkt die Kanzlerin ab, indem sie eine andere Gruppe von Schuldigen ausmacht…

Voller „Mitgefühl“ mit den Angehörigen erklärt sie: Sie könne nur ahnen, wie es für Hinterbliebene klingen müsse, wenn Unverbesserliche das Virus leugnen oder bestreiten würden:

„Verschwörungstheorien sind nicht nur unwahr und gefährlich, sie sind auch zynisch und grausam diesen Menschen gegenüber.“

Abgesehen davon, dass kaum jemand die Existenz des Virus leugnet: Die Querdenker und Aufklärer wie Bodo Schiffmann, Professor Sucharit Bhakdi und Dr. Wolfgang Wodarg relativieren lediglich die Apokalyptik von Politikern, Hofwirrologen und deren Medien. Sie enttarnen die Lockdown-Diktatur als falsche Reaktion.

Klar, dass Merkel sie verurteilt: Denn durch diese Kritiker erfahren die Bürger, dass ihre Angehörigen nicht wegen Corona, sondern wegen der Lockdown-Diktatur in diesem Jahr einsam gestorben sind. Die Kanzlerin schiebt die Schuld für ihr Versagen auf die Kritiker!

Nun hat die große Krisenmanagerin aber eine Wunderwaffe im Gepäck: Die neuartige Impfung:

„Tagtäglich werden es mehr, schrittweise werden andere Alters- und Berufsgruppen dazukommen – und dann alle, die es möchten“.

Wer jetzt noch Lust dazu hat, kann sich Merkels komplette Ansprache heute um 20:15 Uhr im Zwangsgebührensender ARD reinziehen. Wenn Sie sich selbst ein Urteil über die von Merkel verfemten Kritiker bilden möchten, lesen Sie deren Argumente bezüglich der Corona-Impfung in der neuen COMPACT:

COMPACT-Lektüre ist die intellektuelle Schutzimpfung gegen die Weltherrschaftspläne von Big Pharma: JETZT am Kiosk oder in unserem Online-Shop erhältlich.