Corona: Lauterbach setzt auf Portugal-Variante

Autorius: Karel Meissner Šaltinis: https://www.compact-online.de/... 2022-06-03 19:49:00, skaitė 209, komentavo 0

Corona: Lauterbach setzt auf Portugal-Variante

Medienberichten zufolge breitet sich im durchgeimpften Portugal eine neue Subvariante des Omikron-Virus aus. Der Bundesgesundheitsminister peilt deswegen schon eine neue Maßnahmen-Diktatur im Herbst an. Mit seiner Doppel-DVD  „Ignoriert – unterdrückt – diffamiert: Ein Wissenschaftler klagt an“ entlarvt Sucharit Bhakdi die Corona-Diktatur mit medizinischen Argumenten. Hier mehr erfahren.

Eine neue Omikron-Variante breitet sich angeblich aus. Und wo? In Portugal. Also ausgerechnet in dem Land, das mit über 86 Prozent vollständig gegen Corona geimpften vom Mainstream als Vorbild gefeiert wurde. So jubelte etwa  Cicero-Gründer Wolfgang Weimer, dass in „Portugal und Italien (…) Generäle als oberste Corona-Bekämpfer eingesetzt“  seien und „große Erfolge“ verzeichnet hätten.

Es sei ein „Glücksgriff“ beider Regierungen gewesen, die Durchsetzung der Corona-Politik „der ordnenden Hand“ des Militärs zu übergeben. Doch jetzt, so scheint es, ist dieser Traum vom stahlharten „Covid-Krieger“ (O-Ton Weimer) ausgeträumt.

Portugal hat aktuell nämlich eine Inzidenz von 1.800! Schuld daran soll die neue Omikron-Subvariante BA.5 sein. Auch wenn sie in Deutschland im Mai nur geringe Verbreitung fand: für Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) ist es Liebe auf den ersten Blick. Endlich kann er seine Corona-Einschränkungen für den Herbst rechtfertigen. Und er nutzt diese Chance.

Maske-Corona-Lockdown.jpg
Lockdowns und Maskenzwang: Das könnte im Herbst wieder auf uns zukommen. Foto: Cryptographer | Shutterstock.com

Gegenüber dem Heute Journal des ZDF erriet Lauterbach: Die „neue Variante ist auf jeden Fall gefährlicher und ansteckender als die ursprüngliche Omikron-Variante BA.1″.Sie ist zwar noch nicht das heiß ersehnte Super-Virus (eine Kombination aus Omikron und Delta), aber trotzdem mahnt Lauterbach: Im Herbst könne BA.5 auch hierzulande die Variante sein, „mit der wir kämpfen müssen”. Immerhin mache sie schon fünf Prozent hiesiger Infektionen aus.

Aber keine Panik, liebe Untertanen: Die Vorbereitungen, so der Bundesgesundheitsminister, liefen auf vollen Touren. Ab dem 23. September werde es auf jeden Fall ein neues Infektionsschutzgesetz geben. Und natürlich würden auch Impfstoffe bestellt, wenngleich deren Neuentwicklung sich derzeit verzögere.

Diese Gen-Brühen werden bestimmt genauso gut wirken wie in Portugal. Und wenn alle Stricke reißen, gibt es ja noch die Affenpocken.

Solide Aufklärung: Mit seiner Doppel-DVD „Ignoriert – unterdrückt – diffamiert: Ein Wissenschaftler klagt an“ trotzt Prof. Dr. Sucharit Bhakdi der Zensur auf Youtube & Co. Seine wichtigsten Aufklärungsvideos zu Corona- und Impf-Lügen bleiben so erhalten. Gesamtlaufzeit: ca. 230 Minuten. Hier bestellen.