Ist es das, was Sie wollen?

Autorius: Gunnar Lindemann Šaltinis: https://www.facebook.com/afdli... 2021-05-27 21:07:00, skaitė 565, komentavo 0

Ist es das, was Sie wollen?

Während Herr Habeck von den Grünen sich öffentlichkeitswirksam mit Helm und Schutzweste an der ostukrainischen Front zu den Volksrepubliken Donezk und Lugansk ablichten ließ, bin ich dort schon seit Jahren zu Besuch. Allerdings auf der anderen Seite, in den sogenannten „Separatistengebieten“, die objektiv keine Separatistengebiete, sondern autonome Staaten sind.

Aber das soll hier nicht das Thema sein. Bei meinen zahlreichen Frontbesuchen benötigte ich keine militärische Schutzausrüstung, da ich dort nur in den Feuerpausen und auch nur mit einem 5 km-Sicherheitsabstand hinfahren durfte.

https://www.gmx.net/amp/35845842

Das wird bei Herrn Habeck nicht anders gewesen sein, aber es geht ihm anscheinend nicht um Fakten, sondern um die Verzerrung der Wahrheit zugunsten der Ukraine. Und die von mir selbst erlebte Wahrheit ist Folgende: Die Ukraine schießt grundlos in die Volksrepubliken Donezk und Lugansk hinein. Bis vor einigen Monaten nur in den Morgenstunden und in der Abenddämmerung; mittlerweile auch tagsüber.

Stellvertretend für die Dame, die sich von mir an der Frontlinie auf Donezker Gebiet vor ihrem zerstörten Haus ablichten ließ, frage ich Herrn Habeck:

Ist es das, was Sie wollen?

Dass die Ukraine auf unschuldige Menschen schießt und einen größeren Konflikt in Europa heraufbeschwört? Sie sollten sich schämen. Verantwortungsvolle Politik hat die Aufgabe, Konflikte zu beenden. Und nicht durch Waffenlieferungen zu befeuern.