Kinderporno-Vorwürfe: Metzelder muss vor Gericht – Werden mögliche Hintermänner enttarnt?

Autorius: Sven Reuth Šaltinis: https://www.compact-online.de/... 2021-02-25 20:50:00, skaitė 161, komentavo 0

Kinderporno-Vorwürfe: Metzelder muss vor Gericht – Werden mögliche Hintermänner enttarnt?

Nun also doch: Der ehemalige Fußballnationalspieler Christoph Metzelder muss sich ab 29. April wegen des Besitzes und Verbreitung von Dateien mit kinderpornografischem Material vor dem Düsseldorfer Amtsgericht verantworten. In dem Spezial Geheimakte Kinderschänder: Die Netzwerke des Bösen befasst COMPACT sich mit dem absoluten Tabuthema Missbrauch und Eliten.

Die Anwälte des Ex-Fußballstars und Vizeweltmeisters Christoph Metzelder haben geklagt, geklagt und nochmals geklagt, um die Berichterstattung über die Kinderporno-Affäre ihres Mandanten weitgehend zu unterbinden. Diese Strategie ist nun endgültig gescheitert, denn der frühere Spieler von Real Madrid und Borussia Dortmund muss vor Gericht. Die Verhandlung am Amtsgericht Düsseldorf soll am 29. April beginnen, es sind bis Mitte Mai drei Verhandlungstage angesetzt.

Neuer Anwalt ist Geheimdienst-Spezialist

Die Ermittler werfen dem Ex-Nationalspieler vor, einer Person in 29 Fällen Besitz an kinderpornografischen Schriften verschafft zu haben. Außerdem soll er in einem Fall kinder- und jugendpornografische Schriften besessen haben. Metzelder hat in dem Verfahren mittlerweile den Anwalt und die Strategie gewechselt. Nun soll ihn der Strafrechtler Ulrich Sommer, der früher einmal Lehrbeauftragter der Universität Köln war und zuletzt den Geheimagenten Werner Mauss vertrat, verteidigen.

Erst im September vergangenen Jahres hatte Metzelder angeblich ein Geständnis abgelegt. In einem Beschluss des Düsseldorfer Verwaltungsgerichts aus dem Jahr 2020 Jahr hieß es, „das Ermittlungsergebnis“ im Fall Metzelder „beruhte u.a. auf der geständigen Einlassung des Antragstellers, der Aussage einer Zeugin sowie sichergestellten Bilddateien“. Im anstehenden Prozess vor dem Amtsgericht will sich Metzelder laut einer Mitteilung des Gerichts aber offenbar gegen die Vorwürfe zur Wehr setzen.

Irreführende Klischees

Für Metzelder gilt bis zu einer rechtskräftigen Entscheidung in dem Strafverfahren natürlich die Unschuldsvermutung. Sollte er am Ende aber doch verurteilt werden, dann würde wieder einmal deutlich werden, dass das Klischee der Hartz-IV-Bezieher, die auf irgendwelchen abgelegenen Campingplätzen Kindesmissbrauchsdelikte begehen, zumeist falsch ist und nur in einer Minderzahl der Fälle zutrifft.

Darüber hinaus ist dieses Klischee sogar gefährlich, weil es den Blick von den Tätern ablenkt, die in allen gesellschaftlichen Schichten zu finden sind. Dennoch ist das Thema „Missbrauch und Eliten“ bislang ein völliges Tabu, und die entsprechende Ausgabe von Compact-Spezial, die hier Aufklärung schaffen will, dürfte mit das weltweit erste Druckerzeugnis sein, das sich überhaupt an dieses Minenfeld herangewagt hat.

Viele Fragen sind noch offen

Im Fall Metzelder stellt sich – falls es denn zu einer rechtskräftigen Verurteilung kommen sollte ‒ natürlich auch die Frage, von wem er sein kinderpornographisches Material bezogen hat und ob es weitere Strukturen hinter seinem Fall gibt.

Im Falle eines Freispruchs bliebe abzuwarten, ob er dann wieder in die Arbeit seiner Stiftungen zurückkehrt, die sich der Förderung von Kindern und Jugendlichen widmen. Das bestens vernetzte CDU-Mitglied galt schließlich bis zum Aufkommen der Vorwürfe im Jahr 2019 als absoluter Musterprofi, der zwischenzeitlich als Kandidat für das Amt des DFB-Präsidenten gehandelt und mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde.

Der Seuche Kinderpornographie und Missbrauch setzt COMPACT mit seinem neuen Spezial die umfassendste und schonungsloseste Abrechnung mit denpädokriminellen Netzwerken entgegen, die je erschien. Jeffrey Epsteins Lolita-Express für Promis,  Clintons Wahlkampfleiter Podesta und die Maddie-Ermittlungen, Sachsensumpf, Dutroux-Netzwerk und Pizza-Gate, der nie wirklich aufgeklärte Fall um das Verschwinden des fünfjährigen Pascal in Saarbrücken, MK-Ultra, Nxivm, der Bohemian Grove und die satanistisch-pädophilen Netzwerke in Hollywood… Alles nur Einzelfälle? Nein, dahinter steckt auch ein perverses System. Alle Dokumente, Beweise und Indizien jetzt im neuen COMPACT-Spezial. HIER  das neue COMPACT-Spezial Geheimakte Kinderschänder – Netzwerke des Bösen bestellen oder zum Bestellen einfach auf das Banner klicken!