„Ich könnte jeden von Euch abknutschen“ – Trump kommt wie ein Hurrikan über Florida!

Autorius: Sven Reuth Šaltinis: https://www.compact-online.de/... 2020-10-13 16:28:00, skaitė 97, komentavo 0

„Ich könnte jeden von Euch abknutschen“ – Trump kommt wie ein Hurrikan über Florida!

Trump ist wieder zurück – aber wie! Im Swing-State Florida heizte er bei einem Wahlkampfauftritt in der Disney-Stadt Orlando 5.000 Anhängern mächtig ein und fegte wie ein Wirbelwind über die Bühne. Sichern Sie sich jetzt unser brandneues, extra zur US-Präsidentschaftswahl aufgelegtes Sonderangebot – alles, was Sie über den US-Präsidenten und sein Land wissen müssen! Es enthält das Spezial Heil Hillary – Kandidatin des US-Faschismus über das Gesicht des einflussreichsten Clans der USA, das Spezial Ami Go Home – Wie uns NSA, CIA und Army besetzt halten und auch noch unsere Trump-Edition mit den wichtigsten Reden und Positionierungen des Präsidenten! Das große Trump-Paket können Sie jetzt HIER bestellen!

 Was für eine Show! Nachdem Donald Trump gestern am regionalen Flughafen von Sanford ganz in der Nähe der Großstadt Orlando gelandet war, legte er einen beeindrucken Wahlkampfauftritt hin, nach dem vor allem eines klar war: Der US-Präsident ist nach seiner überstandenen Coronaerkrankung wieder ganz der Alte.

„Ich werde Euch einen dicken, fetten Kuss geben!“

5.000 Anhänger begrüßten ihn, indem sie seinen Namen oder die Parole Four more years (zu deutsch: „Vier weitere Jahre“) skandierten. Als Trump dann an das Rednerpult mit dem Präsidentensiegel tritt, wird es gleich sehr herzlich. „Ich werde jeden in diesem Publikum küssen. Ich werde die Kerle und die schönen Frauen küssen. […] Ich werde euch einfach allen einen dicken, fetten Kuss geben.“ „Ich bin in toller Form, ich fühle mich so stark“, äußerte der US-Präsident weiter – das glaubte man ihm ohne weiteres, wenn man sah, wie vital er bei seiner Rede wirkte.

„Es ist großartig, wieder in meinem Heimatstaat Florida zu sein, um offiziell in den Wahlkampf zurückzukehren“, ruft Trump seinen Unterstützern zu. Seinen demokratischen Herausforderer Joe Biden nennt er einen „radikalen Linken“. Bei manchen Wahlbeobachtern dürfte eine solche Bezeichnung zwar erst einmal Stirnrunzeln auslösen, doch selbst die Schweizer Weltwoche bezeichnete den langjährigen Senator des US-Bundesstaates Delaware zuletzt in einem Artikel als „Trojanisches Pferd von Linksaussen“ und stellte fest: „Sollte er die Wahlen gewinnen, werden linksextreme Vorhaben ganz oben auf seiner Agenda stehen.“

Mit dem „Green New Deal“ in den Wirtschaftskollaps

Viele demokratische Politiker wünschen sich jedenfalls trotz der massiven Unruhen der vergangenen Monate eine massive Streichung der Mittel für die Polizei, der pauschal die Diskriminierung von Farbigen vorgeworfen wird, sowie einen unter ökonomischen Aspekten verheerenden Green New Deal, mit dem große Teile des Bruttoinlandsprodukts in klimapolitische Großvorhaben von zweifelhaftem Nutzen umgeleitet werden sollen. Biden dürfte solchen Forderungen durchaus mit offenen Ohren begegnen, wenn er erst einmal im Weißen Haus angekommen ist. Wenn Trump auf seiner gestrigen Kundgebung feststellte, die Demokraten wollten „unsere Vorstädte zerstören“, dann ist an dieser Warnung durchaus etwas dran.

Trump betonte außerdem, dass er mit Amy Coney Barrett eine weitere konservative Richterin an den Supreme Court geholt habe. Außerdem warnte er vor den zuwanderungspolitischen Positionen seines Kontrahenten, der die Grenze zu Mexiko im Falle seiner Wahl wieder komplett öffnen werde.

Ab jetzt eine Kundgebung pro Tag

Trump ist in Hochform, und seine Wahlkampfmaschinerie läuft jetzt erst so richtig an. Am Dienstag will Trump in Pennsylvania reden, am Mittwoch in Iowa, am Donnerstag in North Carolina. Angeblich plant er nun bis zum 3. November täglich einen Auftritt. Auch wenn Biden laut Umfragen derzeit zehn Prozent vorne liegt – die Wahl in den USA ist noch lange nicht entschieden!

Sichern Sie sich jetzt unser brandneues, extra zur US-Präsidentschaftswahl aufgelegtes Sonderangebot – alles, was Sie über den US-Präsidenten und sein Land wissen müssen! Es enthält das Spezial Heil Hillary – Kandidatin des US-Faschismus über das Gesicht des einflussreichsten Clans der USA, das Spezial Ami Go Home – Wie uns NSA, CIA und Army besetzt halten und auch noch unsere Trump-Edition mit den wichtigsten Reden und Positionierungen des Präsidenten! Erst in der Gesamtschau der drei Hefte werden Sie so richtig erkennen, warum am 3. November eine Schicksalswahl für die gesamte westliche Welt ansteht! Das große Trump-Paket können Sie jetzt HIER bestellen oder zum Bestellen einfach auf die Cover klicken!