"Arbeit zum Wohle unseres Landes" – Steinmeier gratuliert CDU zum 75. Geburtstag

Autorius: RT Šaltinis: https://deutsch.rt.com/inland/... 2020-06-26 14:14:00, skaitė 115, komentavo 0

"Besinnung auf die kulturgestaltenden, sittlichen und geistigen Kräfte des Christentums": Die Bundeskanzlerin und frühere CDU-Vorsitzende Angela Merkel im Januar 2016 bei einem Neujahrsempfang ihrer Partei in Mainz

Die CDU wird 75 – und der Bundespräsident gratuliert überschwänglich. Die Partei, so Steinmeier, habe ganz wesentliche Leistungen vollbracht, unter anderem bei der "Begründung der Demokratie" in Deutschland und der "wirtschaftlichen Modernisierung" im Osten.

Der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat der CDU zum 75. Geburtstag gratuliert und ihr "für die Arbeit zum Wohle unseres Landes" gedankt. Den historischen Gründungsaufruf der Partei zitierend schrieb Steinmeier der scheidenden CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer: 

'Aus dem Chaos von Schuld und Schande, in das uns die Vergottung eines verbrecherischen Abenteurers gestürzt hat, kann eine Ordnung in demokratischer Freiheit nur entstehen, wenn wir uns auf die kulturgestaltenden, sittlichen und geistigen Kräfte des Christentums besinnen und diese Kraftquelle unserem Volke immer mehr erschließen.' Diese Worte aus dem Gründungsaufruf der CDU – aufgeschrieben nur wenige Wochen nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs – beeindrucken auch heute noch. Die Begründung der Demokratie in Deutschland nach 1945 und die Verwurzelung freiheitlich-demokratischer Werte in der bundesdeutschen Gesellschaft sind ohne die CDU nicht denkbar.

Beim Aufbau demokratischer Staatlichkeit und bei der wirtschaftlichen Modernisierung in den neuen Bundesländern habe sie eine ganz wesentliche Leistung vollbracht. Steinmeier weiter:

Die CDU bringt für den immerwährenden Prozess, Neues zu prüfen und Bewährtes zu erhalten, beste Voraussetzungen mit. Sie kann mit Stolz zurückblicken auf das in und für Deutschland, in und für Europa Geleistete, und sie kann mit Zuversicht in die Zukunft sehen.

In ihrer Programmatik seien die katholische Soziallehre und die evangelische Sozialethik eine glückliche und fruchtbare Union eingegangen:

Die CDU hat diese Wertorientierung stets bewahrt, und das macht sie zu einer im guten Sinne konservativen Kraft.

Die Partei habe es zugleich immer wieder vermocht, ihre Überzeugungen behutsam zu modernisieren und Lösungen für neue Probleme zu entwickeln.

Heute stehe Deutschland vor der Aufgabe, die liberale Demokratie gegen Anfechtungen und Angriffe autoritärer Bewegungen zu stärken. Der Bundespräsident weiter:

Es ist meine tiefe Überzeugung, dass wir dafür lebendige, bürgernahe und überzeugungsstarke demokratische Parteien brauchen.

Bereits am Mittwoch hatte sich die CDU mit einem etwas unruhig daherkommenden Video in den sozialen Netzwerken selbst gelobt und gratuliert.

rt/dpa